Tools

  • Übersicht
  • APEX API Generator
  • APEX Page Generator
  • XLSX & PPTX Report Generator
  • LogChase.
  • APEX QA Plugin
  • APEX Visualizer

APEX API Generator

APEX API Generator

Der APEX API Generator ist ein Tool, dass die Entwicklung von Logik Implementierung in APEX Applikationen vereinfachen soll. Mit diesem Tool können anhand von den Page items oder Reports, auf einer Seite, Seiten APIs generiert werden. Die Generierten APIs enthalten ein Grundgerüst für eine einfache implementation der Logik. Es werden zusätzlich die Page Process Calls generiert, die nur Kopiert und eingefügt werden müssen. So ist es möglich Logik in eine Standartisierten Aufbau zu bringen.

Screenshot

Ansprechpartner

APEX Page Generator

APEX Page Generator

Der MT APEX Page Generator ist ein Werkzeug um schnell standardisierte APEX Seiten auf Basis eines vorhandenen Datenmodells zu erstellen. Alles was man benötigt ist ein Datenmodell das konsistent Konventionen nutzt und dadurch leicht analysierbar ist. Anstatt aufwändiger Modifikation von bestehenden Seiten können diese nach einer Datenmodell-Änderung innerhalb kürzester Zeit einfach erneut generiert werden. Die Nutzung generierter Seiten bietet zudem den Vorteil, dass Standards automatisch eingehalten werden.

Screenshot

Ansprechpartner

Moritz Klein
Senior Berater APEX

E-Mail: moritz.klein@mt-ag.com
Twitter @commi235
Blog: mk-commi.blogspot.de

XLSX & PPTX Report Generator

XLSX & PPTX Report Generator

Der XLSX Generator ermöglicht es Daten aus einem Interactive Report direkt in eine standard-konforme Excel Datei (xlsx) zu exportieren. Der große Vorteil hierbei ist, dass die originalen Datentypen erhalten bleiben. Excel rät also nicht mehr ob Zahl, Datum oder Text, sondern bekommt dies direkt aus der Datenbank mitgeliefert. Der PPTX Generator ermöglicht es aus Daten eine komplette Präsentation zu erstellen. Alles was man benötigt ist eine Folien-Vorlage und die entsprechenden Daten. Der Generator erzeugt dann pro Zeile eine Folie und füllt diese mit den entsprechenden Daten.

Screenshot

Ansprechpartner

Moritz Klein
Senior Berater APEX

E-Mail: moritz.klein@mt-ag.com
Twitter @commi235
Blog: mk-commi.blogspot.de

LogChase.

LogChase.

Clientseitiges JavaScript-Monitoring - Umso mehr JavaScript-Code Einzug in unsere Web-Anwendungen erhält, desto mehr Verantwortung tragen die Betreiber selbiger. Nachdem die rechenintensiven Aufgaben in den letzten Jahrzehnten auf die Seite des Servers wanderten, sehen wir nun wieder den umgekehrten Trend. Anwendungen erhalten mit Hilfe von JavaScript das Look&Feel von Desktop-Anwendungen, verlagern aber auch die Fehleranfälligkeit klar auf die Seite des Benutzers. Heutzutage gibt es Unmengen an Monitoring-Anwendungen, die Fehlverhalten und Ausfälle unserer Server und Anwendungen überwachen. Was aber ist mit den Teilen unserer Anwendungen, die auf der Seite des Benutzers laufen? Meist bleiben Fehler, die im Browser der Anwender passieren unbemerkt und lassen sich, wenn überhaupt, nur mit Hilfe von wagen Beschreibungen des Benutzers in den Griff bekommen. Der Prozess des Reproduzierens und das anschließende Beheben kann ein zeitraubendes Unterfangen werden. Mit dem LogChase können Sie nach einer einfachen Installation einen Überblick darüber erhalten, welche Fehler auf Seiten des Benutzers auftreten. Mit einem übersichtlichen Dashboard werden Sie über aufgetretene Fehler informiert und erhalten eine strukturierte Darstellung des angereicherten Fehlerreports.

Fehleranalyse Dashboard

Sie erhalten eine aufbereitete Übersicht aller clientseitig aufgetretenen JavaScript-Fehler.

Debugging direkt bei der Entwicklung

Schon während der Entwicklung können Fehler noch schneller entdeckt und analysiert werden.

Detaillierte Fehlerinformationen

Betriebssystem- und Browserversion sowie angereicherte Stacktraces

Zeitersparnis bei der Reproduktion

Verlassen Sie sich nicht auf Fehlerbeschreibung des Endbenutzers. Beheben Sie Fehler sogar noch vor der Meldung des Endbenutzers!

Screenshot

Ansprechpartner

Kai Donato
Senior Berater APEX

E-Mail: kai.donato@mt-ag.com
Twitter @_KaiDonato

APEX QA Plugin

APEX QA Plugin

Selbst bei der Erstellung schriftlicher Richtlinien für Ihr APEX-Projekt ist es immer noch eine Herausforderung, alle Entwickler auf diese Richtlinien auszurichten. Dieses kleine Plugin hilft Ihnen dabei, indem es auf der Seite anzeigt, welche Richtlinien nicht richtig befolgt wurden, damit der Entwickler sich dieser annehmen kann. Das QA-Plugin verwendet das APEX-Metadaten-Repository, um die implementierten Richtlinien zu überprüfen. Das Plugin enthält mehrere Richtlinien, die es überprüft, da aber jedes Projekt anders ist, können Sie die durchgeführten Überprüfungen auch erweitern. Das Plugin kann auf jeder Seite Ihrer APEX-Anwendung platziert werden, aber wir empfehlen, es auf der globalen Seite zu platzieren.

Screenshot

Ansprechpartner

Oliver Lemm
Competence Center Leiter APEX

E-Mail: oliver.lemm@mt-ag.com
Twitter @oliverlemm
Blog: oliverlemm.blogspot.de

APEX Visualizer

APEX Visualizer

Eine APEX-Anwendung basierend auf Version 5.1, die alle Anwendungen im selben Arbeitsbereich visualisieren kann. Der Ansatz ist, komplexe Anwendungen mithilfe von oracleJet-Diagrammen auf einfache und intuitive Weise sichtbar zu machen. Bei der Installation der Anwendung werden 6 Views installiert (die Namen beginnen mit av _...). Diese Views sind als unterstützende Objekte definiert und werden nur installiert, wenn nach der Installation der Anwendung auf "Ja" geklickt wird. Die Views verwenden die APEX-Metadaten und können auch im github-Repository als einzelne Dateien gefunden werden.

Screenshot

Ansprechpartner

Oliver Lemm
Competence Center Leiter APEX

E-Mail: oliver.lemm@mt-ag.com
Twitter @oliverlemm
Blog: oliverlemm.blogspot.de